ERP Maschinenbau

Der mittelständische Maschinenbau ist bei der Entwicklung, Fertigung und Wartung industrieller Güter vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. Der zunehmende Wettbewerb verursacht einen erheblichen Kostendruck. Auftragsschwankungen und sich über den Lebenszyklus entwickelnde „wachsende“ Stücklisten erfordern erhöhte Flexibilität. Der Kostendruck zwingt vielfach zu Produktionsverlagerungen ins Ausland.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Maschinenbau-Unternehmen reagieren. Sie müssen Ihre Betriebskosten senken und die Transparenz und Effizienz Ihrer Geschäftsprozesse steigern. Aus diesen Anforderungen wird die Notwendigkeit einer wirtschaftlichen und durchgängigen Steuerung der logistischen Kette besonders deutlich.

Die Herausforderungen dieser Unternehmen können wir mit unserer Erfahrung im Bereich ERP Maschinenbau unterstützen:

  • Internationalität
  • Multicompany-Organisationen
  • Hohe Fertigungstiefe
  • Hohe Anforderungen an Produktion- und Lagerorganisation
  • Flexibler Variantenkonfigurator als zentrales Element
  • Automatische Erzeugung von Fertigungsstücklisten
  • Verkürzung der Lieferzeit
  • Senkung des Lagerbestandes
  • Mitlaufende Kalkulation
  • automatisierte Übergabe von Konstruktionsstücklisten in die Vorkalkulation, das Angebotswesen, den Auftrag oder direkt als Artikelanlage
  • Übersicht der Herstellkosten bereits in der Konstruktionsphase
  • laufende Auftragsübersicht und Erfassung der Kosten bis zur Auslieferung, Montage und Instandhaltung
  • Aufbau einer kundenspezifischen Ressourcenplanung inkl. Was-Wäre-Wenn
  • aktuelle Terminübersichten der Lieferungen
  • Integration von Drittsystemen wie CAM, FiBu, CAD/PDM, MS Project u.v.m.
  • auftragsbezogene Prognoserechnungen
  • Sicherung von Know-how im Unternehmen
  • Möglichkeit von höheren Umsätzen bei gleichem Ressourcenaufwand
  • Identifizierung und Beseitigung von Kostentreibern
  • Ersatzteilverwaltung

Mit MS Dynamics AX, ergänzt um sinnvolle KCS.net-Funktionsmodule steht dem Maschinenbau eine voll integrierte Microsoft Dynamics ERP-Lösung  zur Planung, Steuerung und Überwachung der Geschäftsprozesse zur Verfügung. Ausgehend von der ersten Produktidee über die Entwicklung, Planung, Beschaffung und Fertigung bis hin zum Kundenservice wird die gesamte Wertschöpfungskette in einem integrierten ERP Maschinenbau-System abgebildet.

KCS.net-Lösungsansätze für das Thema ERP Maschinenbau:

  • Flexible Zuschlagskalkulation für Vor- und Nachkalkulation
  • Werkzeug- und Betriebsmittelverwaltung für Werkzeugbau, Leistungskontrolle und Aktivitätsverwaltung
  • Versionen-Management von Stücklisten und Arbeitsplänen, Stücklisten-Designer Lieferantenmahnwesen und -beurteilung
  • Budgetierung und Absatzplanung mit automatischer Integration in Sachkontenbudget und Plankostenrechnung
  • Produktionsplanung und -steuerung mit Fremdfertigung, Feinplanung
  • Zeit- und Betriebsdatenerfassung in der Produktion
  • Servicemanagement
  • Projektmanagement im ERP Maschinenbau
  • Elektronischer Datenaustausch (XML, EDI, EDIFACT, VDA) mit Kunden und Lieferanten rundum der ERP Maschinenbau Anwendung

Unsere Referenzkunden im Bereich ERP Maschinenbau:

  • BWT AG
  • Meyco Equipment
  • Riedler Ernst
  • SATEK GmbH
  • Schneider Gruppe
mail.png, 632B print_page.png, 632B